Deutsches Marinemuseum

Deutsches Marinemuseum

Wer Geschichte spannend findet, dem sei das deutsche Marinemuseum ans Herz gelegt. Neben stetig wechselnden Sonderausstellungen, bietet das Museum am Südstrand drei große Dauerausstellungsräume. Dort kann die komplette Marinehistorie, von 1848 bis heute, an vielen Exponaten und multimedial aufbereitet, nachverfolgt werden. Das Highlight für die meisten Besucher ist das Außengelände. Das Aushängeschild der vollständig erkundbaren Museumsschiffe ist schon von Weitem sichtbar: der Lenkwaffenzerstörer „Mölders“. Zu den drei weiteren erkundbaren Schiffen gehört auch ein U-Boot. Studenten zahlen den vergünstigten Eintritt von fünf Euro.

 

Autor: Christoph Deuschle

Schreibe einen Kommentar