In 15 Sekunden zum Besserwisser – der springende Punkt

In 15 Sekunden zum Besserwisser – der springende Punkt

Warum springt der springende Punkt?

Die Redewendung ist schon sehr, sehr alt. Sie ist auf den Philosophen Aristoteles (384 v. Chr.) zurückzuführen. Dieser erforschte die Entwicklung eines Hühnereis und stellte sich die Frage: Wann ist es ein Ei und wann wird es zu einem Lebewesen? Als die Eier einige Tage alt waren, sah er einen kleinen springenden Punkt, das Herz des Kükens. Im Mittelalter wurde seine Erkenntnis ins lateinische als „punctus saliens“ – springender Punkt übersetzt. Der Lebensbeginn ist ein entscheidender Punkt, ein springender Punkt.

Autorin: Gina Bremer


https://www.br.de/themen/wissen/sprichwoerter-redensarten-redewendungen-102.html

Schreibe einen Kommentar