Klausurstress in der Winterzeit – zwischen Weihnachtstrubel und Prüfungsterror

Weihnachten ist die Zeit der Besinnlichkeit. Über die Feiertage kommen Familien zusammen, um das Fest zu zelebrieren. Dazu gehören deftiges Weihnachtsessen, Geschenke unterm reich geschmückten Tannenbaum – und Berge von Lernzetteln. So zumindest sieht es für viele Studierende aus. Der Spagat zwischen Weihnachtszeit und Klausurvorbereitung ist eine Kunst für sich, in vielen Fällen beginnen die … weiterlesenKlausurstress in der Winterzeit – zwischen Weihnachtstrubel und Prüfungsterror

Hochschulwahlen verzeichnen neuen Aufwind

Warum die Wahlbeteiligung stets niedrig war und welche Maßnahmen dagegen ergriffen wurden Am 27. November fanden die jährlichen Hochschulwahlen statt. Mit einer studentischen Wahlbeteiligung, welche in den vorigen Jahren stets um die 10 Prozent betrug, schien das Interesse an Hochschulpolitik bisher mager zu sein. „Es ist natürlich schwierig, Personen zu wählen, die man nicht kennt“, … weiterlesenHochschulwahlen verzeichnen neuen Aufwind

Das letzte GLOBE-Theater Deutschlands

Das GLOBE-Theater in Oldenburg ist das Überbleibsel einer vergangenen Zeit. Errichtet 1955 während der britischen Besatzung Norddeutschlands, nach dem Zweiten Weltkrieg, sollte es den dort stationierten englischen Soldaten und Familien ein Gefühl von Heimat vermitteln. Etwa zwei Jahrzehnte stand das Gebäude leer und war dem Verfall überlassen. Doch im letzten Jahr gründete sich die GLOBE-Kulturgenossenschaft, … weiterlesenDas letzte GLOBE-Theater Deutschlands

Die Hürden eines gemeinwohlorientierten Internets

Im Rahmen der Vortragsreihe des Instituts für Medienwirtschaft und Journalismus beschäftigte sich Dr. Christine Horz, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Medienwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum, mit den Hürden eines gemeinwohlorientierten Internets und erörterte die zukünftige Rolle der öffentlich-rechtlichen Rundfunksender. Die Öffentlich-Rechtlichen – von der Zeit überholt? Auch Studierende müssen sie zahlen: Die GEZ-Gebühr – oder, … weiterlesenDie Hürden eines gemeinwohlorientierten Internets

Niedersachsenstipendium fördert Studenten aus bildungsfernen Schichten

Auch in diesem Semester hatten Studierende die Möglichkeit, sich für ein Niedersachsenstipendium zu bewerben. Das Ministerium für Wissenschaft und Kultur stellte der Hochschule Gelder in Höhe von 37.000 Euro zur Verfügung. Damit können 74 Studierende eine Einmalzahlung von 500 Euro erhalten. Wir sprachen mit zwei am Verfahren beteiligten Personen und einer Stipendiatin des letzten Semesters, … weiterlesenNiedersachsenstipendium fördert Studenten aus bildungsfernen Schichten